Shaktifeuer ~ Frauenfeuer

shaktifuermoShakti ist der weibliche Aspekt der schöpferischen Urkraft – Shiva die männliche Präsenz. Wenn beide zusammen den unendlichen Tanz der Schöpfung tanzen, entsteht Einheit. Shaktifeuer steht für die Kraft, dein inneres Feuer, deine Selbstliebe zu erkunden, zu entfachen und zu hüten. Frauen sind seit jeher eng mit der schöpferischen Kraft, mit Empfangen und Gebären verbunden. Wenn du in deiner ungezähmten Shakti Kraft bist, wirst du mit der stillen Shiva Präsenz tanzen und vollständig sein… FrauentempelSchoßtempelShakti PujaKörpergebet

Energetisch ~ Räuchern

wp_20141221_051ist so alt, wie die Menschheitsgeschichte. Im Orakel von Delphi wurden großen Mengen an Lorbeerblättern verbrannt um der Orakelpriesterin die Sicht in die andere Welt zu ermöglichen. Bei den meisten der indigenen Kulturen wurden die Gebete durch Rauch zu den Göttern transportiert oder es wurden tägliche Segensräucherungen durchgeführt.
Selbst die katholische Kirche ließ es sich nicht nehmen, aus den Räucherritualen unserer Vorfahren, ein kirchliches Räucherritual zu kreieren, das Räuchern mit dem Weihrauchkessel. (mehr..)

Ganzeitlich ~ Yoga

WP_20150621_006in Buchloe – eine Reise zu dir selbst. Übst du Yoga auf eine Weise, die an deine ganz individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse angepasst ist, kann die alte indische Weisheitslehre eine Kraft entwickeln die sanft, subtil und heilsam auf Körper, Geist und Seele wirken. Yoga sollte nicht allein an der Fähigkeit Asanans und Pranayama auszuführen gemessen werden, sondern wie die Yoga Praxis dein tägliches Leben beeinflusst, deine Beziehungen verbessert und zu mehr Klarheit und Frieden in deinem Geist führt. Gerne begleite ich dich dabei… Aktuelle Kurse

  • Wir sind Liebe
  • Lebenskreise
  • Shaktifeuer

CIMG0028„Wir werden nicht Heiler. Wir kamen als Heiler. Wir sind. Einige von uns sind immer noch auf dem Weg zu entdecken, was wir sind. Wir werden keine Geschichtenerzähler. Wir kamen als Überbringer der Geschichten, die unsere Vorfahren erlebten. Wir sind. Einige von uns sind immer noch auf dem Weg zu entdecken, was wir sind. Wir werden keine Künstler. wir kamen als Künstler. Wir sind. Einige von uns sind immer noch auf dem Weg zu entdecken, was wir sind. Wir brauchen nicht Schriftsteller, Tänzer, Musiker, Helfer, Friedensstifter zu werden, Wir kamen als diejenigen. Wir sind. Einige von uns sind immer noch auf dem Weg zu entdecken, was wir sind. Wir brauchen nicht zu lernen, in diesem Sinne zu lieben. Wir kamen als die Liebe. Wir sind Liebe. Einige von uns sind immer noch auf dem Weg zu entdecken, was wir wirklich sind. „

Wir sind Liebe – Clarissa Pinkola Estes

CIMG0148Lebenskreise – Kreis der Shakti

„Euch ist aufgefallen, dass alles, was ein Indianer, eine Indianerin tut, sich in Kreisen vollzieht. Das liegt daran, dass die Kräfte der Welt auch in Kreisen wirken und alles beflissen ist, rund zu sein. Der Himmel ist rund, und wie ich gehört habe, ist die Erde rund wie eine Kugel, genauso wie die Sterne. Der Wind entfaltet seine grösste Kraft in Wirbeln. Die Vögel bauen ihre Nester kreisrund, denn sie haben dieselbe Religion wie wir. Die Sonne geht in einem Kreis auf und wieder unter. Der Mond tut es ihr gleich, und beide sind rund. Sogar der Wechsel der Jahreszeiten bildet einen grossen Kreis und kehrt immer wieder dorthin zurück, wo er begann. Das Leben de Menschen ist ein Kreis von Kindheit zu Kindheit. Und so ist es mit allem, worin die Macht sich regt.“

BLACK ELK, heiliger Medizinmann der Oglaga Sioux – zitiert im Buch „Komm Dir näher“ von Chameli Ardagh

inge123angieShaktifeuer ist die Essenz aus gelebter Spiritualität seit 1991. In diesem Jahr bekam ich meine erste Initiation in die Kunst des Heilens. Dies gab meinem damals 29 jähriges Leben eine völlig neue Richtung. Ich heilte mich ein Stück weit von meiner übergroßen Schüchternheit und Selbstzweifeln. Fast mein ganzes Leben lang, wusste ich nicht wirklich was Liebe bedeutet und auf einmal erhaschte ich einen kleinen Zipfel davon. Dies lies mich ein wenig aus meiner Alltagstrance erwachen und meine Wissbegierde wuchs. Ich las (fast) alles was ich damals an spiritueller Literatur in die Finger bekommen konnte. Doch jede Antwort die ich fand, warf unzählige neue Fragen auf. weiterlesen

Im Kreis von Frauen mich öffnen und zeigen können wer ich wirklich bin hat mir einen neuen Zugang zu mir geschenkt. Das Miteinander im Kreis der Frauen löste eine Befreiung in mir aus. Heute weiß ich, dass in mir der Wunsch nach einer echten Schwesternschaft unter Frauen schon lange vorhanden war. Unbewusste Ängste hinderten mich bisher so frei und offen im Umgang mit Frauen zu sein wie ich das heute bin.

 

Rita W. Rita W.